»klön un kieken« ist online

klön un kieken ist online

Hamburger sind keine Menschen der großen Worte. Ihre kommunikative Sparsamkeit lässt sich schon am klassischen »Moin« erkennen, dem hamburgischen Universalgruß. Dieser kann rund um die Uhr verwendet werden – und wird es auch. Dennoch war es nach dem überwältigenden Erfolg von Annas erstem »klön un kieken« im Februar 2017 in Hamburg höchste Zeit, dem Bloggertreffen auch online ein Gesicht zu geben – über die Blogs der beteiligten Blogger hinaus. Und wie könnte das besser gehen als mit einem neuen Blog? Auch wenn das bedeutet, dass dieses Blog mit Leben – und vielen, vielen Worten – gefüttert werden muss.

Aber ich denke, das bekommt Anna schon hin. Wer es schafft, das abwechslungsreichste, lustigste, harmonischste, spannendste und überhaupt beste Bloggertreffen aller Zeiten auf die Beine zu stellen, kann alles schaffen. Außerdem ist sie nicht allein. Denn selbst neben ihren Aufgaben als Vollblutmama von Tochter Mathilda, Frauchen von Boxerhündin Anni und nicht zuletzt ihrem verantwortungsvollen Job als Krankenschwester in einem Gefängniskrankenhaus findet Anna nämlich immer Zeit für ihre Freunde. Einer dieser Freunde bin ich, was mich sehr glücklich und froh macht. Ich bin stolz darauf, Anna bei ihrem Blogprojekt technisch unter die Arme greifen zu dürfen und bin gespannt, was die Zukunft für »klön un kieken« bringt.

 

klön un kieken in der Zukunft:

Für die Zukunft hat Anna sich viel vorgenommen. Das nächste »klön un kieken« steht bereits in den Startlöchern und wird vom 9. bis zum 11. Februar 2018 in Berlin stattfinden. Einige Kooperationspartner stehen schon fest. Hurra! Und für das Jahr 2019 haben wir über ein Bloggertreffen in München geschnackt. Passenderweise feiere ich in dem Jahr meinen 50. Geburtstag – und zwar ein ganzes Jahr lang, sodass Anna mir keine größere Freude machen könnte, als ihr »klön un kieken« in meiner Wahlheimat auszurichten. Vielleicht bist ja dann auch du dabei? Anna möchte nämlich immer wieder anderen Bloggern die Chance geben, an ihren außergewöhnlichen Events teilzunehmen. Sei also kein Dösbaddel (Dummkopf), sperre Augen und Ohren auf und folge diesem Blog!

XOXO

Sissi

[Artikelbild: Priscilla Du Preez/Unsplash]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.